AMMOMANES

(Alaudidae; Ϯ Bar-tailed Lark A. cinctura arenicolor) Gr. αμμος ammos  sand; -μανης -manēs  passionately fond of  < μανια mania  passion  < μαινομαι mainomai  to rage; "Gen. AMMOMANES nov. gen. *) Sandlerche.   ...   *) Von αμμος, Sand und μαινομαι, sehr lieben.  Die Gruppe nähert sich der Gattung Megalophonus, unterscheidet sich indess von derselben schon genügend durch die mit Federchen bedeckten Nasenlöcher, sowie durch kräftigere Bildung der Flügel und des Schwanzes; die Flügel sind länger, zugespitzter und der Schwanz ist durchaus nicht abgerundet, sondern gerade und in der Mitte mehr oder weniger ausgerandet. Gefieder sandfarbe. —  Typus der Gattung ist: Ammomanes pallida. — Alauda pallida (Ehrenb.) Licht. in Mus. Berol." (Cabanis 1853); "Ammomanes Cabanis, 1851, Mus. Hein., Th. 1 (1850), p. 125. Type, by original designation, Ammomanes pallida Cabanis (ex Alauda pallida Licht. ms.) = Alauda arenicolor Sundevall." (Peters 1960, IX, 32).
Var. Annomanes.
Synon. Ammomanoides.

Search for more names on the Key to Scientific Names in Ornithology by James A. Jobling.
Recommended citation
Jobling, J. A. (2019). Key to Scientific Names in Ornithology. In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.) (2019). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from www.hbw.com on 19 January 2019).