CHASIEMPIS

(Monarchidae; Ϯ Hawaii Elepaio C. sandwichensis) Gr. χαινω khainō  to gape, to long for; εμπις empis, εμπιδος empidos  mosquito, gnat; "Gen.  Chasiempis  n. gen.  (χαινω, inhiare; εμπιςιδος  Mücke).  Die Muscicapa sandvicensis Lath., welche wir als Typus dieser Gattung hinstellen, liefert den höchst interessanten Beweis, dass die echten Muscicapiden der alten Welt von den fälschlich sogenannten der neuen Welt im Flügelbau und in der Fussbildung constant verschieden sind. Während M. sandvicensis in der Schnabelbildung, den höheren Läufen und entwickelteren Zehen, selbst annäherungsweise in der Färbung, Aehnlichkeit mit einigen amerikanischen Fluvicolinen zeigt, bekundet die 1ste kurze Schwinge und die gestiefelte Laufsohle auf den ersten Blick einen Singvogel, mithin einen Fliegenschnäpper der alten Welt" (Cabanis 1847).
Var. Chasciempis (Gr. χασκω khaskō  to gape, to yawn), Chasiempsis.

Search for more names on the Key to Scientific Names in Ornithology by James A. Jobling.
Recommended citation
Jobling, J. A. (2018). Key to Scientific Names in Ornithology. In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.) (2018). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from www.hbw.com on 17 December 2018).