DROMOCOCCYX

(Cuculidae; Ϯ Pheasant Cuckoo D. phasianellus) Gr. δρομος dromos  runner  < τρεχω trekhō  to run; κοκκυξ kokkux, κοκκυγος kokkugos  cuckoo; "Gen. 57.  Dromococcyx.  Lauf-Kuckuk.  ...   Fuß: Aeußere Vorderzehe die längste, die Wendezehe etwa so lang als die innere Vorderzehe; Fuß- und Zehenrücken getäfelt.   Ich habe in Brasilien einen Vogel kennen gelernt, welcher seines Schnabelbaues zu Folge nicht zu den andern bis jetzt bekannten Kuckuken mit hoher Ferse paßt, weßhalb ich ihn unter der Benennung Dromococcyx zu einem besonderen Genus erhob.  Dr. v. Spix hat ihn seitdem unter dem Namen Macropus phasianellus beschrieben, allein diese Benennung ist schon in der Entomologie angewandt, und ich glaube deßhalb mit allem Rechte meine früher gegebene beibehalten zu können, zumal da die Beine des Vogels keine besonders ausgezeichnete Charactere an die Hand geben. Ich habe die Kennzeichen dieses Genus auf Tab. II. leicht skizzirt abgebildet.    1. D. phasianellus.  Der breitschwänzige Lauf-Kuckuk.   ...   Dieser sonderbare Vogel kam unseren Jägern nur einmal zu Gesicht, er hielt sich beständig auf der Erde auf, wo er im dunkeln Schatten des Urwaldes und der dichten Verflechtung des jungen Holzes umher lief." (zu Wied 1832); "Dromococcyx Wied, Beitr. Naturg. Bras., 4, 1832, p. 351. Type, by monotypy, Macropus phasianellus Spix." (Peters 1940, IV, 60).
Var. Dromococyx, Dromococeyx.
Synon. Geophilus, Geotacco, Macropus.

Search for more names on the Key to Scientific Names in Ornithology by James A. Jobling.
Recommended citation
Jobling, J. A. (2019). Key to Scientific Names in Ornithology. In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.) (2019). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from www.hbw.com on 23 January 2019).