ILLADOPSIS

(Pellorneidae; Ϯ Brown Illadopsis I. fulvescens) Gr. ιλλας illas,  ιλλαδος illados  thrush; οψις opsis  appearance; "Diese durch ihre Grösse ausgezeichnete westafrikanische Form einer sonst rein malayischen Gruppe, möchten wir lieber als Illadopsis fulvescens (von ιλλας, Drossel und οψις, Aussehen) gemarisch getrennt sehen, da sie vor den typischen Arten der Gattung Bessethera Cab. (Turdirostris (!) Hay) wesentlich characterisirt ist durch: "Ziemlich laugen Schnabel, mässig lange abgerundete Flügel, nicht eben langen abgerundeten Schwanz, hohe Läufe, lange weiche Rückenfedern, starke Borsten an der Schabelwurzel u.s.w." "(Heine 1860).
Synon. Ptyrticus.

Search for more names on the Key to Scientific Names in Ornithology by James A. Jobling.
Recommended citation
Jobling, J. A. (2019). Key to Scientific Names in Ornithology. In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.) (2019). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from www.hbw.com on 18 January 2019).