Lamprocygna

(syn. Dendrocygna Ϯ Black-bellied Whistling Duck D. autumnalis) Gr. λαμπρος lampros  splendid; genus Dendrocygna Swainson, 1837, whistling duck (cf. L. cygnus  swan  < Gr. κυκνος kuknos  swan); "Lamprocygna. gen. nov.  Genotyp: Anas autumnalis LINNAEUS, Syst. Nat., ed. 10, 1, 1758.  Umfang: nur Lamprocygna autumnalis (L.) mit den beiden Rassen L. a. autumnalis (L.) und L. a. discolor (SCLATER & SALVIN).  Diagnose: Von den Untergattungen Dendrocygna, Prosopocygna und Nesocygna durch die rote Färbung der Füße und des Schnabels unterschieden. Der plumpere Schnabel an der Wurzel ebenso breit wie hoch nicht höher als breit wie bei Dendrocygna s. str., der kräftigere Nagel les Oberschnabels stumpfwinklig herabgebogen (nicht rechtwinklig wie bei Dendrocygna s. str.), Füße relativ zur Länge der Mittelzehe etwas langer als bei Dendrocygna s. str. und selbst bei Prosopocygna. Gefieder einfarbigen breiten Flächenelementen gemustert, ohne Bänderungen, Strichelungen, Punkt- oder Tropfenflecken, sowie mit besonders auffallendem weißem Flügelfleck." (von Boetticher 1949) (Laurent Raty in litt.).

Search for more names on the Key to Scientific Names in Ornithology by James A. Jobling.
Recommended citation
Jobling, J. A. (2018). Key to Scientific Names in Ornithology. In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.) (2018). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from www.hbw.com on 12 December 2018).