Paralcyon

(syn. Dacelo Ϯ Laughing Kookaburra D. novaeguineae) Gr. παρα para  near, allied; αλκυων alkuōn, αλκυονος alkuonos  kingfisher; "Dacelo, Leach. - Paralcyon, m.  In so fern eine Zusammenstellung von Buchstaben, die theils Vokale, theils Consonante sind, ein Wort giebt, ein Wort aber auch ohne allen Sinn zu einem Namen gemacht oder dafür genommen werden kann; in so fern ist freilich Dacelo (durch Umstellung aus Alcedo entstanden) auch ein Name. - Paralcyon (Alcedini affinis) wegen der nahen Verwandtschaft. Bei einigem Nachdenken wäre also auch dieser nomenklatorische Greuel sehr leicht zu vermeiden gewesen" (Gloger 1827).

Search for more names on the Key to Scientific Names in Ornithology by James A. Jobling.
Recommended citation
Jobling, J. A. (2019). Key to Scientific Names in Ornithology. In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.) (2019). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from www.hbw.com on 24 January 2019).